Skip to main content

China-Handys mit guter Kamera: Top 7 Geräte

China-Handys mit guter KameraSieht man sich diverse Online-Shops an, so bemerkt man schnell, dass der Markt mittlerweile von China-Handys geflutet wird. Tauchten früher in den Suchergebnissen meist nur Geräte der Marken Apple, Samsung oder Sony auf, so heißen die aufsteigenden Player heute OnePlus, Xiaomi oder Huawei.

Nicht umsonst schaffen es immer mehr China-Marken auf die globale Bühne: Chinesische Unternehmen produzieren oft in den gleichen Fabriken wie die westliche Konkurrenz, nur sie verkaufen ihre Handys deutlich günstiger. Kosten moderne iPhones weit mehr als 800€, so gibt es Handys von der chinesischen Konkurrenz bereits ab 100€.

Wer wenig für sein Smartphone zahlen aber trotzdem eine gute Kameraqualität haben möchte, dem empfehlen wir, diesen Beitrag zu lesen. Hier präsentieren wir die besten 7 China-Handys mit guter Kamera. Weiter unten klären wir außerdem die meistgestellten Fragen zu den Handys aus Fernost.


Top 7: China-Smartphones mit guter Kamera

1. OnePlus 5T

OnePlus 5 TDer chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus ist für günstige, aber außerordentlich leistungsstarke Handys bekannt.

Das OnePlus 5T überzeugt uns auf ganzer Linie: Trotz des geringen Preises von unter 500€ hat es einen schnellen Prozessor, das neueste Android-Update ist bereits im kommen und trotz des großen Bildschirms hält der Akku (3300mAh) im Durchschnitt mehr als einen Tag. Dank OxygenOS bekommt man mit dem OnePlus 5T ein Smartphone, welches schnell reagiert und nicht mit unnötigen Apps überladen ist.

Kamera: Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich 2 Kameras. Eine knipst mit 16, eine mit 20 Megapixeln. Durch die Verwendung von 2 Kameras hat das 5T vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Performance, da dann 2 Bilder zusammengerechnet werden und für ein helleres, klareres Foto sorgen.

OnePlus 5T jetzt bei Amazon.de ansehen

2. Xiaomi Mi Mix 2

Xiaomi ist wohl die bekannteste aufstrebende China-Marke, wenn es um Smartphones geht. Kein anderes chinesisches Unternehmen ist mit so vielen Handys auf dem Markt vertreten.

Das Mix 2 erinnert vom Design her auf der Bildschirmseite bereits etwas ans iPhone 10, die Unterschiede werden bei genauerem Hinsehen jedoch deutlich. So gibt es beispielsweise keine Einkerbung auf der Oberseite. Das Design ist einzigartig und sieht unserer Meinung nach stylisch und modern aus.

Das Gerät hat auch einen großen Bildschirm und die Verarbeitung ist klasse. Trotz des schnellen Snapdragon-Prozessors hält der Akku des Xiaomi Mi Mix 2 ungefähr 10 Stunden an einem durchschnittlichen Tag.

Kamera: Im Mi Mix 2 steckt ein 12 Megapixel Sensor von Sony. Die optische Bildstabilisierung sorgt für knackige Bilder, auch wenn die Hand mal etwas zittert oder in Bewegung ist. Der Autofokus funktioniert ordentlich und im Videomodus kann mit 4K aufgenommen werden. Andere Magazine und Test-Seiten loben das „Spitzenniveau“ der Kamera des Mi Mix 2. Auch die Farben werden gut und detailgetreu wiedergegeben. Alles in allem ist das Xiaomi Mi Mix 2 zurzeit eines der besten Kamera-Handys.

Xiaomi Mi Mix 2 jetzt bei Amazon.de ansehen

3. Huawei P20 Pro

Huawei P20 ProHuawei gehört nicht zu den klassischen Billigmarken und so ist es auch kein Wunder, dass das P20 Pro erst ab ca. 800€ erhältlich ist.

Das Gerät hat eine exzellente Verarbeitung und die Performance ist dank des Kirin-Prozessors stark. Mit dem 4000 mAh-Akku hält das Huawei P20 Pro übrigens etwa 9-10 Stunden. Große Stromverbraucher sind bei diesem Handy der große Bildschirm und der sehr starke Prozessor. Das merkt man auch daran, dass das Smartphone nach einiger Zeit ziemlich warm werden kann.

Nichtsdestotrotz gehört das Huawei P20 Pro (auch abgesehen von der Kamera) zu den zurzeit besten High-End-Geräten am Markt.

Kamera: Für die Kamera hat Huawei mit dem Kamera-Spezialisten Leica zusammengearbeitet. In der Smartphone-Szene wird das Huawei P20 Pro teilweise als bestes Kamera-Smartphone überhaupt gelobt. Der starke Zoom ist sogar besser als der des Samsung Galaxy S9. Die folgenden Aufnahmen wurden mit einem Huawei P20 Pro aufgenommen: Die Qualität spricht für sich.

Huawei P20 Pro jetzt bei Amazon.de ansehen

4. Honor 10

honor-10Auch das Honor 10 gehört zu den besseren China-Handys am Markt. „Honor“ ist eine Untermarke von Huawei. Mit dieser Marke möchte das Unternehmen vor allem eine junge, internetaffine Zielgruppe erreichen.

Das haben sie mit dem Honor 10 geschafft: Das Smartphone kommt mit einem schnellen Prozessor, und die Abmessungen des Geräts sind ideal.

Der Akku hält mit einer Kapazität von 3400 mAh sehr lange: Theoretisch, wenn man das Handy täglich nicht länger als 3-4 Stunden verwendet, kann man es 2 Tage bei sich haben, ohne dass es an die Steckdose muss.

Kamera: Auf der Rückseite des Handys befinden sich gleich 2 Bildsensoren. Einer nimmt mit 24 Megapixeln, einer mit 16 Megapixeln auf. Die Pixel werden anschließend vom schnellen Professor zusammengerechnet, was eine bessere Qualität und Helligkeit bringen soll. Besonders interessant: Im Honor 10 steckt eine künstliche Intelligenz. Diese hübscht Fotos automatisch auf. Mittlerweile, nach einigen Updates, macht die AI-Software wirklich einen guten Job und schafft es, aus mittelmäßigen Szenarien wunderschöne Schnappschüsse zu erzielen.

Honor 10 jetzt bei Amazon.de ansehen

5. Xiaomi Redmi 5

Xiaomi Redmi 5Das Xiaomi Redmi 5 sticht vor allem durch den riesigen Display, den schnellen Prozessor und die gute Akkulaufzeit hervor. Was außerdem auffällt: Der geringe Preis von gerade mal ca. 100€. Verglichen mit anderen Handys handelt es sich hierbei also um ein wahres Schnäppchen.

Im Redmi 5 ist ein 3300mAh-Akku verbaut – das ist ziemlich viel Kapazität, die Xiaomi ins Gerät gesteckt hat. Das Redmi 5 hält somit 1-2 Tage. Sogar wenn man das Display permanent eingeschaltet hat, kann man von einer langen Laufzeit von 8-10 Stunden ausgehen.

Kamera: Für diesen Preisbereich hat Xiaomi ins Redmi 5 eine sehr gute Kamera eingebaut. Zwar trägt der Weichzeichner ab und zu zu dick drauf, im Großen und Ganzen sind die Bilder aber zufriedenstellend. Vor allem wenn es hell ist, schafft die Kamera ideale Aufnahmen. Bei dunkleren Motiven kommt der Bildsensor ins Straucheln.

Xiaomi Redmi 5 jetzt bei Amazon.de ansehen

6. nubio Z17 mini

Das Z17 mini ist ein klassisches China-Phone: Es kostet nicht viel, hat eine etwas abgeänderte Android-Oberfläche und bietet die klassischen Features eines Smartphones im 21. Jahrhundert.

Der Akku hält mit einer Kapazität von 2950 mAh ungefähr 1 Tag, die Kapazität wurde hier jedoch knapp bemessen. Vor allem wenn der Bildschirm dauernd eingeschaltet ist, kann es mit der Laufzeit schnell bergab gehen. Ein Akku-Wunder ist dieses Gerät also nicht.

Kamera: Wie die meisten modernen Smartphones verfügt auch das nubia Z17 mini über zwei Kamera-Sensoren auf der Rückseite. Beide lösen mit 13 Megapixeln auf. Die beiden Kameras ermöglichen einerseits eine sehr natürliche Farbwiedergabe und andererseits kann man mit ihnen beim Fotografieren den Tiefenunschärfe-Effekt sehr gut erreichen.

nubio Z17 mini jetzt bei Amazon.de ansehen

7. OnePlus 3T

oneplus-3tWir haben die Liste mit einem OnePlus-Gerät begonnen und möchten sie mit einem OnePlus-Gerät beenden.

Das OnePlus 3T wurde im Dezember 2016 als Verbesserung des OnePlus 3 veröffentlicht. Neben einem stärkeren und schnelleren Prozessor wurde damals auch die Akkukapazität erhöht. Von 3.000 mAh gings auf 3.400 mAh.

Als Betriebssystem läuft auf dem Gerät – wie auf jedem OnePlus-Smartphone – eine abgeänderte Android-Version namens OxygenOS. OxygenOS ist nicht überladen und bietet sogar einige praktische Verbesserungen (verglichen mit dem herkömmlichen Android-OS).

Kamera: Die Kamera macht sehr scharfe Bilder, die immer sehr warm und manchal sogar etwas zu gesättigt wirken. Die Kamera-App bietet viele zusätzliche Funktionen und Videos können sogar mit 4K bei 30fps aufgenommen werden.

OnePlus 3T jetzt bei Amazon.de ansehen

FAQ: China-Handys

Sind China-Handys schlechter als Handys renommierter Hersteller?

Unsere Erfahrungen mit China-Handys zeigen, dass die Smartphones nicht schlechter sind, als zB. Geräte von Samsung oder Apple. Die Marken sind zwar unbekannter, unterm Gehäuse sind sich jedoch viele Teile ähnlich. Das liegt daran, dass die Unternehmen viele gleiche Zulieferer haben.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Da die meisten Handys dieser Hersteller für den Verkauf in China gedacht sind, unterstützen einige Versionen nicht die europäischen Handynetze. Daher sollte man immer überprüfen, ob das Gerät auch mit europäischen Anbietern funktioniert. Diese Information ist meist schon auf der Produktseite im Online-Shop angegeben.

Fängt der Zoll China-Handys ab?

Bestellt man die Smartphones auf unseriösen chinesischen Seiten, kann es zu Zollproblemen kommen und es sind Strafen möglich.

Bestellt man die Smartphones jedoch auf europäischen Seiten, wie beispielsweise bei Amazon, Saturn, MediaMarkt & Co., dann treten keine Probleme auf. Hier befinden sich die Geräte bereits vor dem Versand zum Kunden in der Europäischen Union.