Skip to main content

Günstigste Wertkarten für Durchschnittsnutzer

Priorität: Bester Preis bei gleichzeitig vielen Freiminuten, Frei-SMS und großem Datenvolumen

12345
Unsere Empfehlung für Vielsurfer
Name eety TOPS-Budget Mobile Mediumyooopi! Österreichbon 1000eety CONNECTT-Mobile MY KLAX Flex 15.000
Preis

9,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

9,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

9,99 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

14,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

15,00 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)
Freiminuten10001000100050015000
Frei-SMS5001000100050015000
Datenvolumen (GB)3551015
LTE
Preis

9,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

9,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

9,99 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

14,90 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)

15,00 €

pro Monat
(Wertkarte/keine Bindung)
Zum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter


Günstigste Wertkarte: So aktivierst du deinen neuen Tarif

Schritt-für-Schritt zur Wertkarte

Ich habe einen geeigneten Wertkartentarif gefunden. Wie aktiviere ich ihn?

1. Kaufe die SIM des Anbieters. Bei Wertkarten kann man den Tarif jederzeit wechseln, da es keine Mindestlaufzeit gibt. Beim ersten Schritt ist es also nur wichtig, die Karte des gewählten Mobilfunkanbieters zu kaufen (auch wenn ein anderer Tarif angeschrieben ist). Diese bekommst du in vielen Geschäften, auf der Online-Seite des Anbieters und oft auch direkt bei Amazon.

2. Wähle deinen Tarif. Wenn du zB. die „eety TOP“ SIM bei Amazon gekauft hast und du den „eety CONNECT“ Tarif haben möchtest, musst du den Tarif ändern. Lege dazu die neue SIM in dein Smartphone und gib den Tarifänderungscode auf dem Telefonfeld ein oder ruf einfach die Servicenummer an. Wichtig: Du brauchst genügend Guthaben auf deiner Wertkarte, um einen Tarif aktivieren zu können.

3. Optional: Aktiviere Zusatzpakete. Falls dir die Datenmengen in deinem Tarif zu wenig sind oder du einfach schneller surfen möchtest, kannst du jederzeit Datenpakete für eine begrenzte Dauer aktivieren. Diese werden, genau wie Tarifänderungen, über einen Code im Telefonfeld oder über die Servicenummer bestellt. Alle Codes findest du auf der Seite des Anbieters.

Im Gegensatz zu Vertragstarifen schließt man bei Wertkarten keinen Vertrag ab. Die SIM-Karten können in jedem normalen Geschäft gekauft werden. Die Karten werden manuell aufgeladen (zB. mit Bons, die man an der Supermarktkasse bekommt). Der größte Vorteil: Volle Kostenkontrolle, keine monatlichen Rechnungen.

Günstige Wertkarten: FAQ

Kurze Fragen & Antworten zum Thema

Was ist der Tarifänderungscode?

Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Ziffern und Sonderzeichen, die man direkt ins Tastenfeld des Handys eingibt.

Im unteren Beispiel-Screenshot: Der Code für einen Datentarif bei eety. Bestätigt wird die Eingabe durch die Berührung des Anrufen-Buttons.

Wie lange ist ein Wertkartentarif gültig?

Normalerweise ist ein Wertkartentarif einen Monat lang gültig (30 Tage). Wenn sich genügend Guthaben auf der Wertkarte befindet, wird der Tarif bei den meisten Anbietern automatisch verlängert. Falls zu wenig Geld auf der Wertkarte ist, wird der Tarif pausiert – bis man die Wertkarte wieder aufgeladen hat und erneut einen Tarif gebucht hat.

Immer mehr Anbieter bieten auch eine App zur Kostenkontrolle an. Über diese kann die Wertkarte übrigens auch aufgeladen werden.

Der größte Vorteil: Ein Wertkartentarif kann jeden Monat geändert, pausiert oder abgebrochen werden. Man hat die volle Kontrolle und kann alle 30 Tage zu einem neuen Tarif switchen.

Was passiert, wenn sich kein Guthaben mehr auf der Wertkarte befindet?

Nichts.

Da man keinen Vertrag abgeschlossen hat, kann man vom Anbieter nicht zu zusätzlichen Zahlungen genötigt werden. Wenn sich kein Geld mehr auf der Wertkarte befindet, kann man die SIM auch nicht mehr fürs Telefonieren, SMSen oder Surfen verwenden – bis man die Karte wieder aufgeladen hat. Dann funktioniert alles wieder wie gewohnt.

Wenn ich als Kunde nach einigen Monaten einen besseren Tarif bei einem anderen Anbieter gefunden habe, kann ich die SIM theoretisch auch wegwerfen und zum neuen Anbieter gehen – der vertragsfreie Tarif macht’s möglich.