Skip to main content

Tarife mit viel Datenvolumen

Priorität: Hohes Datenvolumen (ab 20 GB) für Vielsurfer

12345
Unsere Empfehlung Nur für Mega-Surfer
Name UPC Mobile LTE 20für20VOLUME 15.000 SIM Purvoll gooodyesss! complete LTE L mit unlimited LTE DatenpaketDrei Top XXL
Preis

20,00 €

pro Monat

24,90 €

pro Monat

25,00 €

pro Monat

34,98 €

pro Monat
(Tarif 9,99€ + Unlimited LTE 24,99€)

39,00 €

pro Monat
Freiminutenunendlich5000unendlich1000unendlich
Frei-SMSunendlich5000unendlich1000unendlich
Datenvolumen (GB)203025unendlich39
LTE
Mindestlaufzeit2 Monate12 Monate2 Monate2 Monate24 Monate
Preis

20,00 €

pro Monat

24,90 €

pro Monat

25,00 €

pro Monat

34,98 €

pro Monat
(Tarif 9,99€ + Unlimited LTE 24,99€)

39,00 €

pro Monat
Zum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter


Tarife mit viel Datenvolumen: Kaufberatung

So wählst du den richtigen Tarif

Waren vor 10 Jahren noch die Freiminuten und Frei-SMS der ausschlaggebende Kauffaktor bei Mobilfunktarifen, so ist es heute das Datenvolumen.

Ich möchte…

viele Videos ansehen!

Egal ob auf YouTube, Facebook oder Netflix: Wer regelmäßig Videos schaut, der sollte sich einen Tarif mit sehr viel Datenvolumen aussuchen.

Beispiel: 60 Minuten HD YouTube Videos verbrauchen mehr als 2,4 GB deines Datenvolumens. Noch ärger: 4K Videos! Ein 10-minütiges 4K Video hat mehr als 21 GB!

viele WhatsApp Nachrichten versenden!

Da man bei WhatsApp eigentlich nur im Textformat kommuniziert, verbraucht der Messenger so gut wie kein Datenvolumen. Wer sein Handy also hauptsächlich für WhatsApp verwenden möchte, braucht keinen Tarif mit viel Datenvolumen. Hier bieten sich auch billigere Tarife für Durchschnittsnutzer an.

meine Social Media Kanäle up-to-date halten!

Was würden wir nur ohne Instagram, Snapchat und Co. machen? Ist es überhaupt passiert, wenn wir es nicht mit unseren Followern geteilt haben? Wer viel auf Social Media aktiv sein möchte, braucht einen Tarif mit viel Datenvolumen. Diese Apps verbrauchen große Datenmengen, da sie sehr bild- und videolastig sind.

Kaufberatung für billige Handytarife

Ich habe einen besseren Tarif mit viel Datenvolumen gefunden. Wie wechsle ich?

1. Wenn dies dein erster Handytarif ist, kannst du direkt bei Punkt 3 fortfahren. Sonst musst du deinen alten Vertrag zuerst kündigen. Dazu kontaktierst du am besten deinen alten Anbieter. Du kannst auch eine PDF ausdrucken, ausfüllen und an das Unternehmen senden. Alle Informationen dazu findest du bei dem Mobilfunkanbieter.

2. Beantrage bei der Kündigung die sogenannte „NÜV-Information“ des alten Betreibers. Die NÜV-Information ist wichtig, damit du deine Rufnummer übernehmen kannst. Diese wirst du bei der Bestellung des neuen, billigeren Handytarifes brauchen. Nach der Kündigung ist die NÜV 3 Monate gültig.

3. Bestelle deinen neuen Vertrag. Wähle dazu den gewünschten Tarif aus der Tabelle aus und wähle, falls du deine Nummer mitnehmen möchtest, auf der Bestellseite deines neuen Anbieters „Rufnummernmitnahme“. Sollte die Übernahme etwas Zeit in Anspruch nehmen, wird man informiert. Dann bekommt man für die Übergangszeit eine Ersatznummer.


Handytarife mit viel Datenvolumen: FAQ

Kurze Fragen & Antworten zum Thema

Brauche ich einen Tarif mit unlimitiertem Datenvolumen?

Immer mehr Anbieter bieten Tarife mit unlimitiertem Highspeed-Datenvolumen an. Wir empfehlen unlimtierte Datentarife allen, die das nötige Kleingeld haben und den ganzen Monat lang sorgenfrei surfen möchten.

Der größte Vorteil ist, dass man eigentlich so viel surfen kann wie man will, ohne die Angst, gedrosselt zu werden. Andererseits sollten 20-30 GB auch für die größten Smartphone-Vielsurfer genug sein.

Welcher Anbieter hat das beste LTE-Netz?

Wer viel Datenvolumen hat, möchte es logischerweise auch überall nutzen. Die besten LTE-Netze in Österreich mit den höchsten Geschwindigkeiten haben A1 und Drei. T-Mobile fiel beim Netzvergleich zuletzt etwas zurück.

Infos zu den Angeboten in der Tabelle:

>> UPC nutzt das Netz von Drei
>> tele.ring nutzt teilweise das Netz von T-Mobile
>> yesss! nutzt das Netz von A1

Welche Apps verbrauchen viel Datenvolumen?

Die Daten in der folgenden Tabelle sind gerundete Werte.
Quelle: Chip.de

Facebook – 1 bis 2 MB pro Minute
(0,001 GB)
WhatsApp – 10 kB pro Nachricht
(0,00001 GB)
YouTube – 2 bis 9 MB pro Minute
(9 MB = 0,009 GB)
Videotelefonie – 5 MB pro Minute
(0,005 GB)


Bonus: Wie spare ich Datenvolumen?

5 einfache Tipps

1. Hintergrund-Daten ausschalten

 Deaktiviere die mobilen Daten, wenn du das Handy nicht benutzt. Das spart enorm viel Daten, da die meisten Apps gerne im Hintergrund mit den Servern kommunizieren (während das Smartphone in der Hosentasche ist!) Zu diesen Anwendungen zählen zB. Facebook oder Snapchat.

2. Nutze WLAN

Viele Leute sind zu faul, WLAN einzuschalten, wenn sie nach Hause oder ins Büro kommen. Dabei kann WLAN dabei helfen, mehr als 50% der verbrauchten Datenmengen zu reduzieren. Das ist der einfachste Weg, deinen Datentarif effizient zu schonen.

3. Schalte öfter den Flugmodus ein

Damit bist du zwar nicht erreichbar, aber wer will schon 24/7 erreichbar sein? Außerdem: Im Auto sollte das Handy sowieso tabu sein. Da kann man es auch ruhig schonmal ausschalten.

4. Lösche die Facebook App

Untersuchungen haben ergeben, dass die Facebook App sehr viele Daten verbraucht – im Vordergrund und im Hintergrund. Die einfache Lösung: Lösche die App und besuche Facebook nur noch über die mobile Webseite. Das schont übrigens auch deinen Akku.

5. Auto-Download ausschalten

Apps, wie Spotify oder Google Fotos, synchronisieren die persönlichen Daten im Hintergrund. Diese Auto-Downloads kann man in den Einstellungen der jeweiligen Apps ausschalten.