Skip to main content

VPN Österreich Vergleich: Die besten VPN Anbieter im Vergleich

Finde in unserer topaktuellen Vergleichstabelle den besten VPN Anbieter für dich.
Wir aktualisieren die Tabelle der VPN Anbieter regelmäßig.

12345
NordVPN Logo Surfshark VPN Österreich Cyberghost VPN Vergleich HideMyAss VPN
Name NordVPNSurfshark VPNPureVPNCyberGhost VPNHideMyAss!
Bewertung
Vorteile

– schnelle Verbindung
– hoher Datenschutz
– günstige Preise
– vertrauenswürdig
– einfache Bedienung

– extrem günstig
– hoher Datenschutz
– gute Serverauswahl
– bester Zwei-Jahres-Preis

– schnell
– günstig
– große Länderauswahl

– hohe Geschwindigkeit
– bis zu 7 Geräte gleichzeitig
– gute Serverauswahl
– made in Gernmany

– Marktführer
– schnell
– automatische Serverauswahl möglich
– stabile Verbindung

Nachteile

– Verbindungs-abbrüche
– manchmal langsam

– manchmal langsam
– nur Land wählbar

– Software überfüllt
– Sitz in Hong Kong

– etwas teurer
– Supportantworten dauern lange

– unterliegt britischem Recht
– Daten werden zB. ans FBI weitergegeben

Österreichischer ServerJaJaJaJaJa
Zum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

VPN Anbieter Österreich: Worauf sollte ich achten?

Diese Dinge sind bei der Auswahl des VPN Services wichtig

Was ist ein VPN?

Bei einem VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) handelt es sich um eine virtuelle Verbindung zwischen zwei Computern / Servern.

Wer sich über ein VPN mit einem anderen Server verbindet, erstellt eine Art „Tunnelverbindung“ zwischen dem eigenen Computer und dem Zielcomputer, welcher sich überall auf der Welt befinden kann.

VPN Vergleich Erklärung

Je mehr Zensur- und Geoblockingmaßnahmen in den letzten Jahren eingeführt wurden, desto populärer wurden VPN Anbieter, denn mit einem VPN kann man so eine Sperre unkompliziert umgehen.

Nachdem eine Tunnelverbindung zu einem Server hergestellt wurde, kann man die Internetverbindung dieses Servers nutzen. Befindet sich der Server zB. in den USA, denken alle aufgerufenen Webseiten, dass man sich selber in den USA befindet. So kann man sich US-amerikanische Inhalte ansehen, die eigentlich im Ausland gesperrt wären.

VPNs sind auch in jenen Ländern sehr beliebt, in denen das freie Internet zensiert wird – als Beispiele sind hier China und Russland zu nennen.

Wie finde ich den besten VPN Anbieter?

Einen guten VPN Anbieter zeichnet eine solide Serverinfrastruktur mit guten Sicherheitsmaßnahmen und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

VPN Anbieter finden

Natürlich ist die Entscheidung auch davon abhängig, für was man den VPN verwenden möchte:

Wer einen VPN braucht, um Inhalte aus dem Ausland zu streamen (beispielsweise von ausländischen Streamingdiensten), der sollte vor allem darauf schauen, dass der VPN schnell genug fürs Film-Streaming ist. Hier steht die Geschwindigkeit an vorderster Stelle.

Wer in politisch heiklen Regionen frei im Internet surfen möchte, der benötigt vor allem einen VPN mit guten Sicherheitsfeatures und Anti-Zensurmaßnahmen. Einige Anbieter haben beispielsweise spezielle Server, mit denen große Staats-Firewalls umgangen werden können.

Es lohnt sich auch, nachzusehen, aus welchem Staat der VPN Anbieter operiert: Nicht jedes Land hat die gleichen Datenschutzbestimmungen.

Hilft mir ein VPN auch dabei, sicher zu surfen?

Ja. Die Kombination aus VPN und Anti-Viren-Programm sorgt für ein sicheres Surferlebnis.

Hierbei übernimmt das VPN die Anonymisierung: Durch das Surfen über einen „Mittelsmann“ weiß der Server am anderen Ende der Leitung (zB. die Webseite xyz.com) nicht mehr, von wem die Anfrage kommt. Das kann man auch ganz leicht selber überprüfen: Wer bei eingeschaltetem VPN die Webseite wieistmeineip.at aufruft, wird eine andere IP-Adresse angezeigt bekommen.

Die wahre „Online-Identität“ wird somit nicht preisgegeben und man surft anonym. Bei immer mehr VPN Diensten ist es sogar möglich, mehrere Server dazwischenzuschalten. Dann ist für die Webseite am anderen Endpunkt zu 99% nicht mehr nachvollziehbar, wer die Seite aufruft.

VPN Online Spionage

Auch wer Angst hat, von Online-Spionage betroffen zu sein, bekommt mit einem VPN eine Schutzschicht. Die VPN Tunnelverbindung ist verschlüsselt und für äußere Teilnehmer nicht einsehbar. Auch der eigene Internetanbieter sieht dann nicht mehr, welche Webseiten aufgerufen werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Verschlüsselungsmethode des Anbieters nicht „geknackt“ werden kann.

Auch auf dem Handy können VPNs installiert werden: Alle großen VPN Anbieter verfügen über Apps für iOS & Android, mit denen auch die mobile Verbindung gesichert wird.

Ist die Nutzung eines VPN in Österreich legal?

Ja. Die Nutzung eines VPN ist in Österreich komplett legal.

In Österreich gibt es kein einziges Gesetz, welches die Nutzung eines Virtuellen Privaten Netzwerks verbieten würde. Auch Nutzer, die mit einem VPN Ländersperren (Geoblocking) umgehen, machen sich nicht strafbar. Das unterstreicht auch dieser Artikel vom Standard.

Rechtlich gesehen ist also nichts dabei, wenn man sich beispielsweise mit einem Server auf einem anderen Kontinent verbindet, um auf ausländische Dienste zuzugreifen.

Die meisten Streaming-Dienste verbieten jedoch die Nutzung eines VPN. Diese Verbote haben zwar rechtlich keine Wirkung – der Anbieter könnte aber den Zugang sperren, wenn er von der Nutzung eines VPN mitbekommt. Handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot, wäre das jedoch nicht im Interesse des Unternehmens.

Hinweis: Die Verwendung eines VPN ist in der ganzen EU legal. Es gibt jedoch andere Regionen auf der Welt, in denen die Nutzung heikel ist.

China ist für seine „Große Firewall“ bekannt, die viele ausländische Webseiten sperrt. Sehr viele Touristen nutzen daher VPNs, um auch in China Facebook, Twitter & Co. nutzen zu können. Es ist aber eine rechtliche Grauzone.

Auch in Ländern, wie der Türkei und Russland, sind VPNs verboten – denn die Regierungen möchten den Datenverkehr überwachen. Es gibt trotzdem viele Bürger und Aktivisten, die VPNs klammheimlich nutzen und die Freiheit des Internets genießen. Wie man sieht, können VPNs auch zur Demokratisierung beitragen, da sie Zensuren umgehen können.


VPN Anbieter Österreich: Blogbeiträge zum Thema

Empfehlenswerte Blogbeiträge zum Thema VPN